Trainingsbetrieb – es geht wieder los!!

Hallo liebe Mitglieder und Interessierte!

Es geht wieder los!  wir können wieder in der Halle trainieren. Allerdings gibt es Einschränkungen und Auflagen.

Zum aktuellen Stand stehen uns nicht wie gewohnt alle üblichen Hallenzeiten zur Verfügung. Wenn Ihr wissen wollt, wann Ihr wieder mit uns gemeinsam trainieren dürft, schaut in unseren Kalender. Hier findet ihr immer die aktuellen Termine, wann das Training für Erwachsene und auch Kinder stattfindet.

Kalender: https://www.karatepower.de/training/

 

Auch wir müssen uns an Auflagen halten, die uns vorgegeben wurden. Diese sind wie folgt:

  • eine Trainingseinheit darf max. 60 Minuten dauern, danach muss eine Lüftungspause von 20 Minuten eingelegt werden. 
  • Die Umkleiden und Duschen stehen noch nicht zur Verfügung, ebenso ist das Umkleiden in der Halle nicht gestattet, erscheint daher in Trainingskleidung.
  • Beim Betreten und Verlassen des Schulgeländes und der Halle, ebenso wie zum Gang auf die Toilette, muss eine Mund-Nasen-Maske getragen werden. Solltet ihr eure vergessen haben können wird euch mit einer Einwegmaske aushelfen, für die wir allerdings einen Euro Unkostenbeitrag verlangen. Ohne Maske kein Zugang zur Halle.
    Während des Trainings besteht keine Maskenpflicht.
  • Es ist auf ausreichenden Sicherheitsabstand außerhalb und innerhalb der Halle, sowie im Training zu achten. Vermeidet unnötigen Körperkontakt.
  • Das Training selber wird vorerst kontaktlos sein.
  • Die Toiletten können benutzt werden. Es darf allerdings immer nur eine Person zur Zeit zur Toilette gehen, die danach durch dieselbe Person desinfiziert werden muss.
  • Es dürfen sich nur Trainierende in der Halle aufhalten, wir sind angehalten die Halle während des Trainings verschlossen zu halten. Erscheint daher bitte pünktlich.
  • Desinfektionsmittel für Hand- und Toilettendesinfektion liegt aus.

Wir freuen uns auf Euch!

Trainingsbetrieb – Update

Liebe Mitglieder, liebe Kinder, liebe Jugendliche und liebe Eltern,

leider ist immer noch nicht klar, wann und wie der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

Sobald das wieder der Fall ist, werdet ihr informiert.

Bis dahin haltet durch und bleibt gesund.

Corona und Trainingsbetrieb

Liebe Mitglieder, liebe Kinder, liebe Jugendliche und liebe Eltern,

wir haben die Information bekommen, dass die Turnhalle aufgrund der Schulschließungen in Bayern ebenfalls von der Schließung betroffen ist.

Die Halle ist ab sofort bis vorraussichtlich 19.04.2020 gesperrt, es fallen also alle Karate- und Tai-Chi-Trainings bis dahin aus.

Falls sich neue Entwicklungen ergeben, werden diese dort zu sehen sein und auch per Mail an euch weitergegeben.

Wir entschuldigen uns für den Trainingsausfall.

Bis dahin bleibt gesund.

Erster, Zweiter und Dritter DAN

Hochmotiviert und zuletzt erfolgreich, stellten sich fünf Karateka des TSV Dörfles-Esbach der Prüfung zum 1., 2., und 3. Schwarzgurt (DAN).

Die Prüfung fand in Nürnberg unter Leitung der Meister Christian Conrad und Joachim Merkel (beide 4. DAN) statt. Vorbereitend gab es vier Sichtungstermine bei denen an den drei Prüfungsinhalten intensiv gearbeitet und trainiert wurde.

Zum 1. DAN mussten zwei, ab dem 2. DAN drei Kata (Formenlauf) vorgeführt werden. Aus diesen Kata sollten die Prüflinge ihr Kihon (Grundschule) erarbeiten. Die dort gezeigten Techniken wurden schließlich in der Anwendung, dem sog. Bunkai mit einem Übungspartner demonstriert.

Unter den sach- und fachkundigen Augen der Prüfer zeigten alle Teilnehmer sehr gute Leistungen und konnten nach der Prüfung stolz ihre Urkunde mit der neuen Graduierung in Händen halten.

Die Gratulation geht an:

Oliver Reese zum 1. DAN, Klaus Bauer-Formhals zum 2. DAN, Jürgen Meier, Michel Schröder und Detlef Sosniok jeweils zum 3. DAN.

Die Prüflinge danken den Meistern Conrad und Merkel für die qualitative Vorbereitung und nicht zuletzt ihren Abteilungskollegen für die Aufrechterhaltung des normalen Trainingsbetriebs.

Gratulation zur bestandenen Gürtelprüfung

Am Freitag, den 24.01.2020 überzeugten Konstantin Lierhammer und Marius Bär ihren Prüfer Jürgen Meier, ihre Trainer Detlef Sosniok und Klaus Bauer-Formhals und Abteilungsleiter Oliver Reese mit ihren Leistungen.
Wir gratulieren Konstantin zum bestandenen 5. Kyu (erster Blaugurt) und Marius zum 4. Kyu (zweiter Blaugurt).
Wir sind stolz auf euch, macht weiter so!